Tom Moak's little Forum

zurück zur Homepage
Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Journalismus ist Agitation und Propaganda

verfasst von Tom Moak, 22.02.2014, 22:55

[image]
Die Zeitung „Freie Erde“ (1952 bis 1990)
Lesung und Gespräch zur Studie über SED-Bezirkszeitung
"Freie Erde" am 18. Februar 2014 in Neustrelitz

"Die Zeitung 'Freie Erde' (1952 bis 1990). Kader, Themen, Hintergründe.
Beschreibung eines SED-Bezirksorgans" ist der Titel einer umfassenden,
historisch-kritischen Studie über eine SED-Bezirkszeitung, die von der
Autorin Christiane Baumann in der Schriftenreihe der Landesbeauftragten
für MV für die Stasi-Unterlagen vorgelegt wurde.


Die "Freie Erde" wurde 1952 in Neustrelitz gegründet und
bis zum Umzug 1974 nach Neubrandenburg hergestellt.

Die "Freie Erde" war im Bezirk Neubrandenburg
die größte Tageszeitung.

Und sie war Teil eines widersprüchlichen Phänomens:
Einerseits hatte die DDR-Presse enorme Statistiken
vorzuweisen, was Titelzahl und Auflagenhöhe betraf,
andererseits wurden die angeblich "interessiertesten
Zeitungsleser der Welt" mit journalistischer Schmalkost
abgespeist.


» Was bislang kaum bekannt ist: Nicht wenige Redakteure
» wurden gegen ihre Leserschaft aktiv, fungierten nicht
» als Kritiker sondern als Horchposten für das MfS.



» Eingebettet in Zeitgeschehnisse und Aktenrecherchen nähert
» sich diese Studie kritisch den Biographien, Schwerpunkten
» und Verstrickungen im Umfeld der SED-Zeitung "Freie Erde".



Quelle: http://www.landesbeauftragter.de

,.-

antworten
 


gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
Tom Moak's little Forum | Kontakt
2675 Postings in 816 Threads, 3 registrierte User, 29 User online (0 reg., 29 Gäste)
powered by my little forum  ^