Tom Moak's little Forum

zurück zur Homepage
Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Nun , wir sind hellwach und haben verstanden - >>>

verfasst von defiance, 07.05.2014, 16:20

[image]

UND DIE FREIHEIT NEHMEN WIR UNS


» Hinter der Diskussion verbirgt sich
» nicht zuletzt ein Verteilungskampf.


» Und auch ein Kampf ums Geld



» ZITAT ANFANG

Der Vorsitzende des Rates der Bundesstiftung Aufarbeitung, Markus Meckel,

mahnte derweil an, "so schnell wie möglich eine Entscheidung" zu treffen,

wann die Akten ins Bundesarchiv gehen sollen.

"Wir leiden darunter, dass der Bundesstiftung Aufarbeitung die ursprüngliche
Summe nicht zur Verfügung steht, weil die niedrigen Zinsen bei uns richtig
reinschlagen", sagte Markus Meckel.

Bei der Bundesstiftung Aufarbeitung klafft 2014 eine
Zinslücke von 1,5 Millionen Euro.


Dagegen verfügt die BStU Stasi-Unterlagenbehörde
über knapp 100 Millionen Euro jährlich.

» ZITAT ENDE


[image]
Da ist ja nun wohl doch der Wurm drin.

» Die Insolvenz ist gekennzeichnet durch
» drohende Zahlungsunfähigkeit.

Kann den eine unter dem Namen

» "Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur"

mit Sitz in Berlin als eine rechtsfähige Stiftung
des öffentlichen Rechts in die Insolvenz gehen ?




[image]





³³²

antworten
 


gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
Tom Moak's little Forum | Kontakt
2675 Postings in 816 Threads, 3 registrierte User, 21 User online (0 reg., 21 Gäste)
powered by my little forum  ^